DIE HERAUSFORDERUNG

Um Ihren Mainframe auf einem sinnvollen und niedrigen MSU Level betreiben zu können, ist die Grundvoraussetzung, dass alle WLM Einstellungen optimal sind. Kunden stehen häufig vor dem Problem, dass sie entweder gar keine Möglichkeit haben hierfür geeignete Grafiken als Entscheidungsgrundlagen für WLM Ziele zu erstellen oder Tools im Einsatz haben, die schon „Expertenwissen“, alleine in der Erstellung, voraussetzen. Das Workload Verhalten transparent zu machen ist maßgebend für alle Entscheidungen.

Unser Ansatz war deshalb eine Möglichkeit zu schaffen, dass praktisch Jeder –auch aus den Fachabteilungen– in der Lage sein kann, „seine“ Workloads im Hinblick auf deren Zielerreichung, zu überprüfen und zu überwachen.

In Verbindung mit einer eintägigen WLM Performance – Schulung, bzw. – Einweisung, schaffen wir die Voraussetzung für Ihr Unternehmen, dass viele Personen an dem Thema „Performance“ mitarbeiten können und hierfür ein Verständnis entwickeln.


Grafik zu zWorkload Reporter

GRAPHISCHE DARSTELLUNG

Mit dem zWorkload Reporter haben Sie eine einfache Möglichkeit Ihre Verbrauchsdaten und alle WLM Ziele in aussagefähigen und „managementtauglichen“ Grafiken dar zu stellen. Diese Grafiken zusammen mit dem Wissen über Mainframe Performance versetzen Sie in die Lage zu jedem Zeitpunkt WLM Entscheidungen zu treffen, zu überprüfen oder Problemsituationen zielgerichtet auswerten zu können.

INFORMATIONSVERARBEITUNG

Der beste Weg, unser Extraktions-Tool optimal einzusetzen, ist es in Ihre nächtliche SMF Verarbeitung einzubinden. Dadurch wird gewährleistet, dass täglich alle notwendigen Performance Daten extrahiert und in unsere Datenbank geladen werden. Da diese Verarbeitung in der Nacht geschieht, entsteht tagsüber keine Unterbrechung im zWR und Sie können jederzeit im Intranet oder über das Internet auf Ihre Daten zugreifen und diese auswerten.

Alle weiteren Abläufe funktionieren automatisch, ohne dass Sie dafür manuell eingreifen müssen.

INSTALLATION

Der zWorkload Reporter ist kein klassisches Produkt, welches Sie lokal in Ihrem RZ installieren, sondern eine Dienstleistung oder besser ein Cloud Service. Aus diesem Grund wird der zWR auf Server in unserem Rechenzentrum installiert. Der Zugriff erfolgt verschlüsselt über unsere Webseite aus dem Internet.

Aus Ihrer Sicht ist der zWorkload Reporter ein Job, den Sie in Ihren nächtlichen SMF Ablauf einbinden müssen. Dieser extrahiert die benötigten Daten und verschickt diese. Ein weiterer Vorteil: Sie erhalten automatisch alle zWR-System-Updates und müssen sich um keine weiteren Dinge (externer Server / Backup / Admin) kümmern. Einmal eingerichtet erfolgt das Befüllen der Datenbanken automatisch.

zWORKLOAD REPORTER

Der zWorkload Reporter besteht aus zwei Komponenten. Zum einen aus dem Extraktions-Programm, das auf dem Host die notwendigen Performancedaten sammelt, indem das Tool verschiedene SMF Sätze auswertet. Zum zweiten aus einer PC Komponente, um den Mainframe nicht zusätzlich durch die Aufbewahrung und die Performance Auswertungen zu belasten und zusätzliche Kosten zu unterbinden. Die PC – zWorkload Reporter – Komponente ist universell, auf praktisch allen gängigen Plattformen, zu installieren und sofort einsetzbar. Für die jeweilige Installation werden vorher die Details mit Ihnen als Kunde besprochen, die Installation und Einweisung erfolgt durch die zBusiness Services GmbH & Co. KG.Mit der Technik sind wir in der Lage auch historische Performancedaten in das zWR Framework zu laden und damit bereits zum Start aussagekräftige Grafiken zu generieren. Performancedaten, die bereits älter sind und aktuell nicht mehr benötigt werden, werden aus der Datenbank entfernt, gepackt und als File abgelegt. Möchten Sie diese Daten zu einem späteren Zeitpunkt nochmals analysieren, dann können Sie diese über einen Dialog nachträglich wieder in die Datenbank zurückladen. Dadurch können Sie, ab dem Zeitpunkt der Einführung unseres Produktes, praktisch jeden Zeitpunkt nochmal anschauen und auswerten.

Grafik zWorkload Reporter

KONTAKT

zBusiness Services GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Uwe Oswald
Telefon: 06246 9048153
Telefax: 06246 9074220
E-Mail: info@zbss.de
Grüner Weg 1
67575 Eich

KOOPERATIONSPARTNER

Logo ASG Logo InteroConsulting